Allgemein

Nominierungsliste zum Deutschen Jugendliteraturpreis steht fest

Als Auftakt zum Jubiläum „Sechzig Jahre Deutscher Jugendliteraturpreis“ wurden am 17. März 2016 auf der Leipziger Buchmesse die diesjährigen Nominierungen vorgestellt.

Die neun Experten der Kritikerjury haben über 600 eingereichte Titel geprüft und je sechs Bücher in den Kategorien Bilderbuch, Kinderbuch, Jugendbuch und Sachbuch für den Deutschen Jugendliteraturpreis nominiert.
Die Jugendjury setzt durchweg auf realistische Jugendbücher und zeigt dabei großes Interesse an politischen Themen: Drei ihrer sechs nominierten Titel erzählen von Krieg, Gewalt und Fluchterfahrungen. Die sechs Leseclubs der bundesweiten Jugendjury haben sich durch rund 250 Jugendbücher gearbeitet. Mit Erna Sassens „Das hier ist kein Tagebuch“ (Freies Geistesleben) gibt es eine Überschneidung mit der Kritikerjury, die das Buch ebenfalls nominiert hat.

Der Deutsche Jugendliteraturpreis ist mit insgesamt 62.000 Euro dotiert; die Preisträger werden am 21. Oktober 2016 auf der Frankfurter Buchmesse verkündet.

Alle nominierten Titel finden Sie hier.

Illustration: © David Wiesner

Standard

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s